Webelement Regenbogenschule

Religion

Regenbogenschule Gladbeck

Grundsätze unserer religiösen Erziehungs- und Bildungsarbeit

1.) den christlichen Glauben als Bestandteil des Schullebens erfahren, miterleben und mitgestalten;

  • im Religionsunterricht, im Gebet, in Übungen der Stille und Besinnung, bei Bildbetrachtungen, bei Veranstaltungen: Erntedankfrühstück, Adventsfrühstück, Adventssingen, Martinsfest, ...



2.) den christlichen Glauben als Bestandteil der Unterrichts-wirklichkeit auch außerhalb des Religionsunterrichts erfahren, miterleben und mitgestalten;

  • Nachdenken über Leid, Tod, Liebe (Grunderfahrungen), Aktualisierung biblischer Botschaften durch Neu-Erzählen, Kennenlernen religiöser Vorbilder, Erschließung der christlichen Botschaft als Antwort auf Fragen von heute, ...



3.) den konfessionell bestimmten Glauben im Religionsunterricht erfahren, miterleben und mitgestalten;

  • richtliniengemäßer Religionsunterricht, Durchführung der Kontaktstunden, Vorbereitung und Feier von katholischen und evangelischen Gottesdiensten,...

4.) ökumenisches Denken und Toleranz gegenüber anderen Menschen erfahren, miterleben und mitgestalten;

  • Schaffung eines Klimas des Vertrauens, Akzeptanz, Ermutigung, Anerkennung von Leistung unterschiedlicher Art, Vorleben und Miterleben christlicher Rituale und Bräuche, Auseinandersetzung mit anderen Religionen und Bräuchen, ...



5.) durch persönliches Engagement und persönlichen Verzicht einen Beitrag zu einem friedlichen und menschenwürdigen Miteinander leisten;

  • Spendenlauf (alle 2 Jahre), Spielzeugaktionen,...

6.) die Zusammenarbeit und den Austausch mit den Gemeinden erfahren, miterleben und mitgestalten;

  • Informationen über das Gemeindeleben erhalten, Einladungen der Gemeinden (Gemeindefest, Kinderbibeltage, ...) Gegenseitige Kirchenbesuche, Gestaltung von Schulgottesdiensten, ...
Regenbogenschule Gladbeck - Kinderwelt